Bismarckturm auf der Panoramahöhe

(1990)
geöffnet

Bismarckturm auf der Panoramahöhe

Info

Entworfen wurde das Bauwerk von Architekt Schramm aus Dresden. Als Bauplatz wählte Carl Escheberg die Panoramahöhe (439 m über NN, vorheriger Name „Dürreberg") in Berggießhübel. Auf dem Turmkopf wurden vier aus Sandstein gefertigte Feuerpfannen fest eingemauert. Diese Feuerpfannen wurden zuerst mit Holz befeuert. Der Turm Einweihung 9. 9. 1900.

Deutschland, Bad Gottleuba-Berggießhübel, Sachsen

Höhe: 25 m

App ist verfügbar auf

Erhalten Sie Updates zu Seenery